Meine besten Grafik-Quellen für Halloween


Halloween rückt wieder näher. Halloween benennt die Volksbräuche am Abend und in der Nacht vor dem Hochfest Allerheiligen, vom 31. Oktober auf den 1. November und stammt ursprünglich aus Irland. Seit den 90-er Jahren wird Halloween aktiv in den USA gefeiert und ist von dort aus auch wieder nach Europa gekommen. Der Brauch, Kürbisse zum Halloweenfest aufzustellen, stammt aus Irland. Dort lebte einer Sage nach der Bösewicht Jack Oldfield. Dieser fing durch eine List den Teufel ein und wollte ihn nur freilassen, wenn er Jack O fortan nicht mehr in die Quere kommen würde. Nach Jacks Tod kam er aufgrund seiner Taten nicht in den Himmel, aber auch in die Hölle durfte Jack natürlich nicht, da er den Teufel betrogen hatte. Doch der Teufel erbarmte sich und schenkte ihm eine Rübe und eine glühende Kohle, damit Jack durch das Dunkel wandern könne. Der Ursprung des beleuchteten Kürbisses war demnach eine beleuchtete Rübe, doch da in den USA Kürbisse in großen Mengen zur Verfügung standen, höhlte man stattdessen einen Kürbis aus. Dieser Kürbis war seither als Jack O’Lantern bekannt. Um böse Geister abzuschrecken, schnitt man Fratzen in Kürbisse, die vor dem Haus den Hof beleuchteten. (https://de.wikipedia.org/wiki/Halloween)

Wenn auch Du Deine Homepage zu Halloween mit einer hübschen Halloween Grafik etwas aufpeppen möchtest oder Spaß am Basteln von Grafiken hast, schau doch mal in meine Linksammlung hinein:

Freepik – Kostenlose Halloween-Grafiken (Vector, PSD, Fotos und Icons) für den privaten Gebrauch

Auf Freepik findest Du tausende vorgefertigte Vektorgrafiken, PSD-Dateien und Fotos zum kostenlosen Download für den privaten Gebrauch.  Du kannst diese Grafiken in einem entsprechenden Programm wie Photoshop oder Illustrator bearbeiten und so Deine eigenen Kreationen gestalten. Einzige Bedingung ist, dass man die Grafikquelle angeben muss, andernfalls gibt es noch die kostenpflichtige Variante, ab 7,70 $/Monat, dann kann man die Grafiken auch unbegrenzt gewerblich nutzen und braucht keinen Linkverweis mehr auf die Homepage setzen.

 

 

 

Pixabay – Kostenlose Halloween Fotos, Vectorgrafiken , Videos und Skizzen auch für den gewerblichen Gebrauch

Auch auKürbisse Pixabayf Pixabay findet man tausende überwiegend Fotos zum kostenlosen Gebrauch, sogar für gewerbliche Zwecke. Es ist keine Verlinkung oder Namensnennung notwendig. Man hat die Möglichkeit eine kleine Spende (Kaffee) per Paypal zu hinterlassen. Allerdings übernimmt Pixabay keine Gewährleistung für das Urheberrrecht der Grafiken, sie bemühen sich aber, alles soweit möglich, zu überprüfen. Sollte also mal ein User eine Copyrightpflichtige Grafik von irgendwoher hochgeladen haben und man verwendet diese unwissentlich in seinen gewerblichen Projekten, kann man rein theoretisch dafür auch abgemahnt werden.

Free-Icons – kostenlose Halloween Icons, auch für den gewerblichen Gebrauch

Halloween Icon

Halloween Icon 256px

Alle hier aufgezeigten Icons stehen unter der Crativ Commens Lizenz, können also sowohl privat als auch gewerblich genutzt werden. Das Format ist zumeist .png oder .ico und liegen in einer Auflösung von bis zu 256 px vor.

 

 

 

 

 

 

Buygfx – kostenpflichtige Halloween Social Media Grafiken

Social Media Halloween Grafiken

 

Buygfx bietet eine große Auswahl an vorgefertigten Covers für Social Media Portale wie Facebook, Twitter, Google+ und Instagramm. Außerdem noch eine Auswahl an speziellen Halloween Fotos und verschiedenen Schriften sowie Halloween Karten zum Online-Versand. Alle Grafiken sind gewerblich nutzbar und liegen in den Formaten PSD, PNG und JPG vor, können also auch mit Photoshop bearbeitet werden.

Das komplette Paket kann man  auf Buygfx für $9.95 kaufen, umgerechnet also etwa nur 9,- €.

 

 

Teile dies:

2 thoughts on “Meine besten Grafik-Quellen für Halloween”

  1. Danke für Pixabay und Free-Icons! Genau wonach ich gesucht habe, um was zum Thema Geister & Grusel ins Netz zu stellen. Tolle Grafiken und Bilder dabei, damit weiß ich was ich heute zu tun habe 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.