Meine 4 besten WordPress-Plugins gegen Spam


Jeder der schon länger mit seinem Blog oder seiner WordPress Seite Online ist, hat sicher schon mal Probleme mit Spam gehabt.

Sei es, dass man plötzlich komische Kommentare auf der Website hat oder irgendwelche User registriert sind, die man nicht einordnen kann oder einem aufgrund der seltsamen Adressen irgendwie verdächtig erscheinen. Bei mir war es so, dass ich erst permanent Anmeldungen von irgendwelchen chinesischen Nutzern hatte, später auch russische (Endung (ru) oder polnische (Endung pl), die eindeutig in gar keinem Zusammenhang mit meinem Blog standen! Ich machte mich also auf die Suche nach einem geeigneten Plugin, welches mir diese Spammer vom Laibe hielt.

Als Erstes sei hier Wordfence zu erwähnen:

Wordfence enthält eine integrierte Firewall, bei der potentielle Hacker schon im Vornhinein geblockt werden. Außerdem werden sogenannte “Brute Force Attacken“, also auffällig häufige Loginversuche u. Ä. erkannt und gestoppt. Weiterhin hat man mit Wordfence die Möglichkeit, bestimmte Länder, IP-Adressen oder Herkunftswebseiten im Vornhinein zu blockieren. Wordfence verfügt weiterhin über einen integrierten Malware Scanner und kann sogenannte Botnetze von regulären “echten” Besuchern unterscheiden. Man bekommt auch regelmässig Berichte per Email über alle Scans und Auffälligkeiten zugesendet. Einige Funktionen sind nur in der kostenpflichtigen Variante erhältlich. Für ca. 8 € im Monat (8,25 $) kann man die kostenpflichtige Variante erwerben. Das kostenlose Plugin kann man sich hier herunterladen: https://wordpress.org/plugins/wordfence/

Das zweite Plugin, was ich mir installierte war Brute Protect (jetzt Jetpack)

Jetpack schützt ebenfalls vor Hackeragriffen und unauthorisierten Logins. Außerdem erinnert es per Email an notwendige Updates der Seite und benachrichtigt einen, sollte die Seite einmal  nicht erreichbar sein! Das kostenlose Plugin kann hier herunter geladen werden: https://wordpress.org/plugins/jetpack/

Schließlich fand ich noch das Plugin “Stop Spammers”

Stop Spammers schützt vor ebenfalls vor ungewollten Logins und verhindert darüber hinaus das Posten von Spam-Kommentaren! Insgesamt bietet Stop Spammers etwa 20 Einstellungsmöglichkeiten, auch hier kann man bestimmte Länder einstellen, die man nicht erlauben möchte, sowie die eigene IP-Adresse als sogenannte White-List eintragen. Auch kann man unerwünschte IP-Adressen (Black-List) eintragen, sofern man z. B. bereits entsprechende Anmeldungen auf der Seite hatte. um zu verhindern, dass diese wieder kommen. Stop Spammers verfügt auch über eine gute Dokumentation, so dass man alle Aktivitäten nachverfolgen kann.  Bei mir hat Stop Spammers allein seit letztem Jahr insgesamt 2761 Spam-Versuche  gestoppt.

Ich muss allerdings zugeben, dass den wirklichen Durchbruch erst ein ganz anderes Tool bei mir brachte – zwar waren diese Plugins schon hilfreich und der Spam wurde weniger, aber ganz verschwunden war es immer noch nicht. Außerdem war es viel Arbeit, ständig alles zu kontrollieren, IP-Adressen zu übertragen etc. Also bin ich auf noch ein weiteres Tool gestoßen, welches nun auch meine Webseite zeitgleich vor Spam schützt:

Anti Spam-Tool Cleantalk 

– Cleantalk ist ein Anti Spam-Tool, welches sich auf verschiedenen CMS-Systemen wie WordPress, Joomla, Drupal, aber auch Magento sowie viele Weitere mehr installieren lässt. Cleantalk ist kostenpflichtig, aber im Vergleich zu den hier vorgestellten Plugins ein wahres Schnäppchen: So zahlt man für eine Website 7,16 pro Jahr, bei 3 Webseiten dann 14,31 €. Und es hilft wirklich zu 100%! Seitdem ich Cleantalk installiert habe, habe ich überhaupt keine Probleme mehr mit Spam! Ich erhalte wöchentliche Berichte über blockierte Spam-Attacken und habe seither keine ungewollten User mehr im Backend und auch keine Spam-Kommentare mehr! Als kostenlose Trial-Variante kannst Du Cleantalk hier herunter laden: https://wordpress.org/plugins/cleantalk-spam-protect/
Cleantalk wäre demzufolge mein Favorit, allerdings wehren die anderen Plugins auch weiterhin erfolgreich Attacken ab, so dass ich sie nicht missen möchte. Ich denke, die Kombination machts!

Hat Dir mein Artikel gefallen? Gib mir doch ein Like auf einem der SocialMedia Buttons oder hinterlasse einen Kommentar hier unter dem Artikel!

Teile dies:

1 thought on “Meine 4 besten WordPress-Plugins gegen Spam”

  1. Das “Stop Spammers” ist genau das, was ich gesucht habe. Hab es grad auf der Seite zusätzlich zu
    “Limit Attempts” und zu “Antispam Bee” und “Wordfence security” installiert.

    Schade, daß man bei WP soviele Erweiterungen nur gegen Spam usw. braucht.

    Hab ich bei anderen CMS nicht, daher nehme ich für schlanke Seiten auf schnelle, sicherere datenbankfreie CMS wie Typesetter, Mozilo, CMSimple_XH, Getsimple-CMS und andere.

    Das “Stop spammers” hat jedenfalls eine Menge Funktionen. Man kann Länder-IPs sperren, bestimmte IPs, Mails usw. usf.

    Hoffentlich wirkt es so gut, wie es aussieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.